Übersicht aller WiMiT-Vorhaben

  • Aktivierte Schichtberichte

    Die Firma Sandler betreibt am Standort Schwarzenbach/Saale große und komplexe Vliesstoffanlagen, die im kontinuierlichen Betrieb arbeiten. Die Anlagen sind gut instrumentiert. Es liegen viele wartungsrelevante Daten vor. Diese Daten werden bereits ausgewertet, um vorbeugende Wartung zu planen. Neben diesen strukturierten Daten gibt es Schichtberichte. Diese enthalten unter anderem Informationen über die im Rahmen von Wartung … „Aktivierte Schichtberichte“ weiterlesenweiterlesen »
  • Analyse von Prozessdaten auf mögliche Wechselbeziehungen

    Die gegenseitige Beeinflussung verschiedener Prozesse in der Produktion kann Einfluss auf die Produktqualität haben. Mit dem Unternehmen Rausch & Pausch GmbH („RAPA“) in Selb wurde daher das Ziel formuliert, mit geeigneten Analyseverfahren Daten auf dieses Phänomen hin zu untersuchen und damit Möglichkeiten zu schaffen, eine einheitliche Produktionsqualität zu garantieren. Zur Erreichung dieses Ziels sollen reelle … „Analyse von Prozessdaten auf mögliche Wechselbeziehungen“ weiterlesenweiterlesen »
  • Blockboat – Softwarelizenzmanagement für IoT Apps in der Blockchain

    Ziel des Blockboat Projekts ist es, für das Softwarelizenzmanagement eine Lösung zu entwickeln, die gleichermaßen Softwarehersteller und Softwarelizenznehmer zur Verwaltung ihrer Softwarelizenzen verwenden können. Dazu wird eine der genannten Implementierungen ausgewählt und auf ihrer Basis ein Demonstrator entwickelt, der zeigt wie Softwarelizenzen damit erstellt, verkauft, wiederverkauft und nachverfolgt werden können. Dies wird durch die Entwicklung von Smart Contracts, aber auch durch Anpassungen am Basissystem selbst erreicht.weiterlesen »
  • Datenlogger für Werkzeuge

    In der Produktion werden häufig Werkzeuge in Anlagen eingesetzt, die über keine Sensorik verfügen. Da die Qualität der Produkte von dem Einsatz sowie dem Zustand dieser Werkzeuge abhängt, lassen sich solche Probleme erst an einem fertigen Produkt erkennen. In Zusammenarbeit mit der Firma Waasner in Forchheim wurde daher das Ziel formuliert, einen preisgünstigen Datenlogger zu … „Datenlogger für Werkzeuge“ weiterlesenweiterlesen »
  • Digitale Infrastruktur für die Maschinendatenanalyse großer Produktionsanlagen

    In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH wurde das Ziel formuliert, eine digitale Infrastruktur für die Analyse von Maschinendaten großer Produktionsanlagen zu entwickeln. Im Unterschied zur Analyse von Daten einzelner Maschinen oder kleinerer Gruppen von Maschinen zum Beispiel in Produktionszellen fallen hier eine große Menge heterogener Daten unterschiedlicher Maschinen an, die … „Digitale Infrastruktur für die Maschinendatenanalyse großer Produktionsanlagen“ weiterlesenweiterlesen »
  • Digitaler Fertigungsarbeitsplatz

    In der Fertigung vieler Unternehmen werden Informationen papierbasiert zwischen der Maschinenhalle und vor- oder nachgelagerten Einheiten ausgetauscht. Produktionsaufträge werden ausgedruckt und vom Maschinenführer abgeholt. Parameter für werkzeugspezifische Maschinen-einstellungen sowie Prüfanweisungen liegen ebenfalls oft auf Papier vor. Auch die Rückmeldung über produzierte Stück, sowie Ausschuss und Qualität erfolgt auf diese Weise. In diesem WiMit Vorhaben ist … „Digitaler Fertigungsarbeitsplatz“ weiterlesenweiterlesen »
  • eCharge

    Im Rahmen des Vorhabens entwickelt das Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof (iisys) Lösungen für die Integration von Ladesäulen-Steuerungsmodulen und Lastgangzählern in interaktive Lastmanagement-Systeme. Der Projektpartner eCharge Hardy Barth GmbH stellt hierzu eine Ladesäule mit netzwerkfähigem Steuerungsmodul sowie dessen Entwicklungsleistung in Bezug auf die strukturierte Netzwerkanbindung zur Verfügung. Das iisys stellt im Gegenzug Bibliotheken für … „eCharge“ weiterlesenweiterlesen »
  • Gläsernes Werkzeug

    In der Produktion werden häufig Werkzeuge in Anlagen eingesetzt, die über keine Sensorik verfügen. Da die Qualität der Produkte von dem Einsatz sowie dem Zustand dieser Werkzeuge abhängt, lassen sich solche Probleme erst an einem fertigen Produkt erkennen. In Zusammenarbeit mit der Firma Waasner in Forchheim wurde daher das Ziel formuliert, einen preisgünstigen Datenlogger zu … „Gläsernes Werkzeug“ weiterlesenweiterlesen »
  • Highly Customizable Manufacturing Execution System – HiCuMES

    Das im WiMit Thema DFAP entwickelte System bildet die Grundlage für das Thema HiCuMES. DFAP ist relativ starr und nur über Codeänderungen anpassbar. Für HiCuMES wird das System flexibilisiert und über grafische Editoren einfach auf die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Projektpartner anpassbar. Das Datenschema wird über einen Editor um unternehmensspezifische Attribute erweitert werden können. Eine Schema-Mapper … „Highly Customizable Manufacturing Execution System – HiCuMES“ weiterlesenweiterlesen »
  • Typo3 Rapid Delivery

    Auch wenn fast alle Unternehmen bereits über eine umfangreiche Präsenz im Web verfügen, so werden mit der zunehmenden Digitalisierung die Aufgaben der entsprechenden Webschnittstellen allerdings auch vielfältiger. Waren zunächst solche Webseiten ein allgemeines Informationsportal für ein Unternehmen, so übernehmen solche Portale inzwischen eine Vielzahl weiterer Aufgaben in Zusammenhang mit Kunden, Geschäftspartnern oder Lieferanten. Beispiel sind … „Typo3 Rapid Delivery“ weiterlesenweiterlesen »